Mit dem Dressursattel Pirat von Schleese eroberst du vielleicht nicht die sieben Weltmeere, aber auf jeden Fall Herzen und Wohlwollen der Richter im Dressurviereck. 

Der Name des Sattels ist eine Hommage an das geliebte Pferd von Jochen Schleese, das ihn einst auf seinen Weg zum Pionier in Sachen Sattelergonomie brachte.

Und so zeigt sich dieser Sattel heute als vielfältig einsetzbarer und besonders bequemer Allrounder für kurze Pferdetypen.

Das Besondere an diesem Dressursattel sind die extra kurzen Kissen in Kombination mit dem für Schleese typischen Schulterrückschnitt.

Genau gesagt sind die Kissen zwei Grössen kleiner als der Sitz und teilen sich auf in ein unabhängiges 3/4-Kissen mit Schulterfreiheit und ein unabhängiges Schweissblatt, das zu einem 1/2-Kissen abgenäht ist. Beim Material kannst du zwischen Wollkissen oder PSI-Kissen wählen.

Der Schleese-Sattel „Pirat“ lässt sich natürlich unproblematisch von mir nach der Saddlefit 4 Life®-Methode an den Körperbau von Mensch und Tier anpassen – und das sogar direkt bei dir am Stall.

Nach einigen gekonnten Handgriffen kannst du dann wieder direkt mit dem Dressurtraining beginnen oder auch Ausflüge ins Gelände auf dem Rücken deines Pferds geniessen.

Sitzgröße
17, 17.5, 18, 18.5

Sitz
Mittlere bis flache Sitztiefe und einem mittigen Sitzschwerpunkt.

Sitztaille
Schmal

Sattelkissen
Unabhängiges ½ Kissen mit Schulterfreiheit.

Als traditionelles Wollkissen oder PSI-Kissen erhältlich.

Gurtstrippen-System
Integriertes 5-Punkt-Gurtsystem

Pauschen
Klettpauschen in verschiedenen Ausführungen

Besonderheiten
Das Sattelkissen ist zwei Größen kleiner als der Sitz.

Farben
Naht- und Kedernahtfarben in verschiedener Ausführung

Schwarz

Braun

Das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde.

Aber nicht nur das, sondern auch der Sattel. Deswegen sollte dieser auch perfekt auf eure anatomischen und Disziplin-spezifischen Bedürfnisse abgestimmt und angepasst sein. 

Wenn auch dir eure Gesundheit am Herzen liegt, freue ich mich darauf, von dir zu hören!